UKRAINE KRIEG:

Wir verurteilen auf das Schärfste den Einmarsch Russlands in die Ukraine und den damit begonnen Krieg Russlands gegen die Ukraine. Krieg ist niemals ein Mittel zur Lösung von Konflikten, Meinungsverschiedenheiten oder unterschiedlichen Auffassungen. Egal, wie stark die Unterschiede sind, es darf niemals in kriegerischen Handlungen enden. Unsere Anteilnahme gilt den unschuldigen Ukrainern und Russen, welche unbeabsichtigt unter dieser schrecklichen Entwicklung leiden müssen. Deshalb unterstützen wir in vollem Umfang die getroffenen Sanktionen und Maßnahmen. Diese Maßnahmen unterstützen wir aktuell auch konkret, in dem wir ukrainischen Studenten in der Slowakei und deren geflüchteten Angehörigen die Berghütte Kamila unseres Fördervereines für Übernachtungen zur Verfügung stellen, Kleider sammeln, Essen zur Verfügung stellen und mit unseren Dienstleistungen im Bereich Skifahren, Langlauf und Wandern den Studenten Abwechslung bieten und damit versuchen diese vom aktuellen Geschehen etwas abzulenken und ein paar schöne Tage zu bereiten.

Die Slowakei ist NATO Mitglied und vom Kriegsgeschehen in keinster Weise betroffen. Das Leben in der Slowakei verläuft normal, sicher und es gibt keinerlei Einschränkungen. Die einzigen Auswirkungen sind die ukrainischen Flüchtlinge, welche in der Slowakei herzlich empfangen und professionell versorgt werden. Neben Unterkünften, Essen und Kleidung, werden die Kinder in die Kindergärten und Schulen integriert und den Erwachsenen wird Arbeit vermittelt. 

Bis auf unbestimmte Zeit haben wir unsere Russland Reisen komplett ausgesetzt. Über einen Neubeginn der Russland Reisen entscheiden wir zu einem späteren Zeitpunkt und in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung. Aus unserer Sicht sind Reisen außerhalb Russlands, Weißrusslands und der Ukraine weiterhin absolut sicher und man sollte nicht auf das Reisen verzichten. Einschränkungen bzw. Änderungen kann es lediglich bei Flugreisen geben, bei welchen die ursprünglich geplanten Flugrouten über Russland, Weißrussland und die Ukraine führen. Dies betrifft ebenfalls Reisen nach Asien.

COVID 19 – allgemeine Situation und Ausblick für die kommenden Monate:

Seit dem 03.03.2022 hat die Bundesregierung beschlossen, dass weltweit kein Land mehr als Hochrisikogebiet eingestuft wird. Grund hierfür ist, dass die dominierende OMIKRON Variante so gut wie keine schweren Erkrankungen mehr hervorruft. Dies führt dazu, dass die Einreiseregeln und Regeln vor Ort nicht weiter verschärft werden, sondern gelockert werden und ein fast normales Reisen möglich ist. Hierbei ist zu sagen, dass Geimpfte, Genesene und noch besser geboosterte Menschen dabei weiter im Vorteil sind, da grundsätzlich weniger Einreiseformulare oder Tests – wenn erforderlich – notwendig werden. All dies bestätigt uns in unseren früheren Aussagen, dass im Jahr 2022 die Coronapandemie zu einer Endemie wird und dem Ende zugeht und uns allen ein fantastisches Reisejahr bevorsteht. 

Alle Zielgebiete, welche auf nachhaltigen Naturtourismus setzen, sich von Massentourismus fernhalten und / oder effektive Coronakonzepte hatten und haben, werden stark nachgefragt sein und es ist generell nicht ratsam auf Last Minute Buchung zu setzen. Hier lohnt ein Blick auf die vergangenen Monate und die Länder, welche ohne größere Schwierigkeiten zu bereisen waren. Für uns und unsere Gäste sind hier weiterhin vorwiegend europäische Zielgebiete zu nennen. 

Durch die lange Zeit des Nichtreisens ist ein extremer Nachholbedarf entstanden. Das Verlangen nach Reisen trifft aktuell weiterhin auf eine Verknappung an Kapazitäten im Flug- und Unterkunftsbereich. Das bedeutet, dass Last Minute nicht die beste Wahl ist, denn man wird mit höheren Preisen oder nicht verfügbaren Kapazitäten rechnen müssen. Wer kann, sollte langfristig buchen. Dies ist auch insofern gut, als man dann aus einem breiten Angebot wählen kann, günstige Preise bekommt und man mit einer großzügigen Stornierungsregelung rechnen kann.

Um auch in Zukunft nachhaltige und sichere Reiseerlebnisse anbieten zu können, müssen alle Gäste ab Abreisedatum 01.01.2022 auf allen von WM AKTIV REISEN angebotenen und / oder vermittelten Reisen und Dienstleistungen einen gültigen Nachweis über eine vollständige Covid-19 Impfung oder über die vollständige Genesung vorweisen können. Diese Regel gilt weiterhin.

Sowohl der Impfstatus als auch der Genesenennachweis müssen über den gesamten Reisezeitraum hinweg gültig und nachweisbar sein.

Vollständig geimpft bedeutet?

Es werden ohne Ausnahme nur die von der EU zugelassenen Impfstoffe akzeptiert:

  • Astra Zeneca (gültig ab 14 Tage nach der zweiten Impfung)
  • BioNTech/Pfizer (gültig ab 14 Tage nach der zweiten Impfung)
  • Moderna (gültig ab 14 Tage nach der zweiten Impfung)
  • Johnson & Johnson (Einzelimpfung, gültig ab 14 Tage nach der Impfung)
  • Kreuzimpfungen mit in der EU zugelassenen Impfstoffen nach vollständigem Abschluss des Impfzyklus (z.B. Astra Zeneca + BionNTech)

Bitte beachten Sie, dass zur Einreise und innerhalb bestimmter Länder ausschließlich das Covid-Zertifikat der EU (digital oder ausgedruckt) mit QR-Code anerkannt wird (z.B. Italien).

Vollständig genesen bedeutet?

Nach aktuellem Stand gelten Sie als vollständig genesen, wenn Sie innerhalb der letzten 6 Monate mittels PCR-Test nachweislich positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden.
Zum Reisezeitpunkt muss dieser positive PCR-Test bereits mindestens 28 Tage zurückliegen.

Achtung: Sie gelten nicht als vollständig genesen, wenn:

  • Der positive PCR-Test älter als 6 Monate ist
  • Der positive PCR-Test weniger alt als 28 Tage ist

Sollte Ihr positiver PCR-Test bereits älter als 6 Monate sein, benötigen wir einen gültigen Nachweis zu einer Covid19-Impfung, die nach Ihrer Genesung erfolgt sein muss. Nach aktuellem Stand wird diese Impfung ab etwa 4 Wochen nach Genesung empfohlen. Diese Impfung nach Genesung stellt eine Auffrischungs- bzw. Booster-Impfung dar und gilt bereits als vollständige Impfung. Den Nachweis darüber stellt die impfende Ärztin/der impfende Arzt aus.

Bei WM AKTIV REISEN, reisen Sie sicher

  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bei Reiseantritt ein gültiges und offizielles Dokument (digital oder ausgedruckt) über Ihre vollständige Impfung oder Genesung vorweisen können, welches über den gesamten Reisezeitraum hinweg gültig ist.
  • Bitte gewährleisten Sie, dass alle von Ihnen als bevollmächtige Person mitgebuchten Gäste ebenfalls über den gesamten Reisezeitraum eine vollständige Impfung oder Genesung nachweisen können.
  • Mit Buchung einer Reise bei WM AKTIV REISEN s.r.o. geben Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis, dass wir Ihren vollständigen Impf- sowie Genesenenstatus bei Reiseantritt überprüfen dürfen.
  • Wenn Sie oder die von Ihnen mitgebuchten Gäste zum Reiseantritt keine über den gesamten Reisezeitraum geltende vollständige Impfung oder Genesung nachweisen können, ist WM AKTIV REISEN s.r.o. dazu berechtigt, die gebuchte Reise zu stornieren.

Bitte beachten Sie, dass bei Auslandsreisen eventuell strengere Vorschriften im Reiseland gelten können. Diese sind vorrangig zu beachten. Für nähere Informationen zu den aktuellen Bestimmungen in Ihrem Reiseland informieren Sie sich bitte kurz vor Reiseantritt auf den offiziellen Seiten des Landes oder bei uns per E-Mail. Gerne informieren wir Sie im Detail zu den aktuellen Bedingungen in der Slowakei und anderen Ländern. Rufen Sie uns jederzeit an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@wm-aktiv-reisen.de.

Für aktuelle Länder- und Gesundheitsinformationen empfehlen wir Ihnen die folgenden Webseiten:

ACHTUNG: Besondere Kündigungsrechte des Kunden aufgrund von Einschränkungen durch die Coronapandemie:

Um Ihnen mehr Sicherheit und Flexibilität bei Neubuchungen zu geben, machen wir es Ihnen so einfach wie möglich – mit unserem neuen Sonderstornierungsverfahren. Alle Neubuchungen welche bis 31.03.2022 bei uns eingehen, können bis 4 Wochen vor Anreise kostenlos umgebucht oder storniert werden. Voraussetzung ist, dass es zu Einschränkungen bzw. Beschränkungen wegen der Coronapandemie kommt. Sollte es zu einer Reisewarnung 1 Tag vor Abreise kommen oder Sie an Corona erkranken, akzeptieren wir selbstverständlich ebenfalls eine kostenlose Stornierung. Ausgenommen davon sind Flugleistungen, vermittelte Reisen unserer Partner und externe Reiseleistungen. Hier gelten unter Umständen andere Bedingungen.

Für die Slowakei gilt aktuell folgende  Einreiseverordnung und Situation:

  • Seit dem 05.04.2022 sind in der Slowakei fast alle Coronabeschränkungen aufgehoben. Bei Einreise in die Slowakei muss keine Registrierung mehr vorgenommen werden. Auch ungeimpfte Personen können problemlos ohne Registrierung und Kontrollen und Quarantäne in die Slowakei einreisen. Eine Maske muss nur in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften getragen werden.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Wanderkilometer.